Was ist WHKD Kung Fu

  1. Wun Hop Kuen Do ist die Kunst des kombinierten Faustkampfstiles ,eine amerikanische Neuerung aus dem hawaiianischen Kajukuenbo System, und verschiedenen chinesische Kampfkünsten, die 1968 von Al Dacascos gegründet wurde. Obwohl das Kajukuenbo System die stärkste Grundlage für den Wun Hop Kuen Do Stil lieferte, als dieser sich in seinem Anfangsstadium befand, hat er sich selbstständig entwickelt und viele Originale Kajukuenbo Grundsätze fallen gelassen, um neue extreme, ausdrucksvoll und effektive Kampfmethode für den Straßenkampf sowie für den Wettkampf und die Wun Hop Kuen Do Formen ins Leben zu rufen. Durch Professor Al Dacascos und seine wenigen, auserwählten, rechtmäßigen Meisterschüler lernt der Schüler alle wichtigen physischen Grundlage der Kunst. Beispiele sind die Blocks, Schläge, Tritte, Würfe, Hebel etc. Der wichtigste Teil des Wun Hop Kuen Do ist nicht "was getan wird" sondern " wie es getan wird". Es ist wichtig die Lehr Methode so zu gestalten das  physische philosophische und psychologische Aspekte um das Optimum der Leistung eines Schülers zu entwickeln. Das beste Resultat im Wun Hop Kuen Do wurde durch die Methode von einem Lehrer zu einem Schüler erreicht. Von 1000 von Menschen, die Wun Hop Kuen Do durchlebt haben, haben es nur wenige dazu gebracht, Wun Hop Kuen Do zu verwirklichen. Die Verwirklichung des Wun Hop Kuen Do bedeutet, dass Wun Hop Kuen Do zu "leben", und zu erfahren. Professor Al Dacascos hat im Laufe der Jahre viele Erfahrungen gesammelt er ist ehemalige Champion im Kampf um Formwettbewerb sowie exzellenter Vorführer. Seine Fähigkeiten werden durch die Schüler verdeutlicht, die er in den USA und Europa hervorgebracht hat.